Menu

Die Tour des Herrn der Ringe in Neuseeland

0 Comments


Die beeindruckende Landschaft Neuseelands und die vorherrschende Atmosphäre bot die perfekte Kulisse für den Dreh der Herr der Ringe. Die Plätze an denen gedreht wurde kann man auf einer faszinierenden Tour durch Neuseeland besuchen.

Hier stellen wir Ihnen die sehenswertesten Orte vom Herrn der Ringe vor.

Durch das düstere Mordor (Tongariro Nationalpark)

Der Tongariro Nationalpark bot die Kulisse für den düsteren Ort Mordor. Auf einer Wanderung erleben sie die ausgetrocknete Vulkanlandschaft und können die drei Vulkane Ruapehu, Tongariro und Ngauruhoe sehen. Verschiedene Plätze des Nationalparks dienten als Drehorte.

Auf einem der beliebtesten Wanderwege der Welt Tongariro Alpine Crossing, gelangt man unter anderem zum Schicksalsberg und  zum Blue Lake.

Die Wanderung ist geprägt von der besonderen Landschaft, von Vulkangestein und Mineralseen, bis hin zu Schnee, Eis und Gras.

Ein Ausflug nach Hobbingen (Matamata)

Auf einem Farmgelände bei der Stadt Matamata im Norden Neuseelands können Sie Hobbingen, das Dorf der Hobbits im Auenland besuchen und die 44 Höhlen der Hobbits besichtigen. Hier erleben sie den Zauber von Mittelerde.

Die grüne, blumige Landschaft präsentiert Idylle pur und zeigt den Besuchern die wunderbare Welt der Hobbits mit vielen Details. Der Gasthof „Zum grünen Drachen“ lädt Sie zu einem gemütlichen Stop ein.

Auf den Pfaden der Toten (Putangirua Pinnacles)

Die vor ungefähr 120.000 Jahren entstandene Felsformation Putangirua Pinnacles aus Herr der Ringe- Die Rückkehr des Königs erreicht man über einen 1,5-stündigen Wanderweg. Hier können Sie die beeindruckenden Pfade der Toten sehen.

Vielfältig- Die Hauptstadt Wellington

Die sehenswerte Hauptstadt Wellington bot viele Drehorte für Herr der Ringe. Hier wurden unter anderem viele Innenaufnahmen gedreht.

Der Mount Victoria liegt nahe der Innenstadt und war die Kulisse für den Wald des Auenlandes.

Der Hutt River stellte den Fluss Anduin dar.

Die Gärten Isengarts fanden im Harcourt Park ihren Platz. Einiges wurde für den Dreh anders bepflanzt und wurde nach dem Dreh wieder verändert aber der Park bleibt erkennbarer Teil der Filme.

In Richtung des Wellington Keitoke Nationalparks findet man die Kulissen für Bruchtal, das Land der Elben. Schon auf dem Parkplatz findet man Beschilderungen. Auf Ihrem Weg durch einen tropischen Regenwald werden Sie von wirklich großen Bäumen und Hängebrücken, sowie vielen Bächen überwältigt. Vieles wurde hier extra für den Dreh verändert und sieht nicht mehr exakt so aus wie im Film.

Edoras (Neuseeländische Südinsel)

Auf der Südinsel finden Sie die Hauptstadt Edoras von Rohan. Hier sehen Sie die hohen Steinmauern und den Erdwall, der die Stadt in den Filmen schützt. Die Goldene Halle und andere Teile der Stadt Edoras wurden im Erewhon Park nachgebaut. In einem Tal neben dem Mount Sunday wurde für Helms Klamm  aus der Ferne gedreht. Nach dem Dreh wurde alles abgerissen, trotzdem bleibt dies ein einzigartiger Schauplatz. Viele Schlachten wurden in Canterbury´s weiten Wiesen und Steppen gedreht.

Diese Tour ist ein günstiger Weg um sich an die Fersen der Gefährten aus Herr der Ringe zu hängen und die atemberaubenden Schauplätze zu erkunden. Erfordert sind hier eine große Bereitschaft, sich auch mal anzustrengen und festes Schuhwerk. Sollte dies zu beschwerlich sein, werden in Neuseeland auch Helikopter Rundflüge und geführte Touren angeboten.

Egal ob Fan oder nicht, sollte man die Tour des Herrn der Ringe nicht verpassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *