Menu

Diese deutschen Stadien muss jeder Fußballfan gesehen haben

0 Comments


Eingefleischte Fußballfans unterstützen ihren Club nicht nur am Wochenende und in der Heimat, sondern auch in Stadien auf der ganzen Welt. Jeder, der über die eigenen Stadtgrenzen hinaus, die schönsten Stadien kennenlernen möchte, sollte sich die folgenden nicht entgehen lassen.

Der Signal Iduna Park in Dortmund

Einer der schönste und größten Fußballstadien ist der Signal Iduna Park, bei eingefleischten Fans immer noch Westfalenstadion genannt. Das Fußballstadion in mitten der Stadt Dortmund ist eines der größten im Ruhrgebiet. Rund 81.365 Zuschauerplätze bietet das Stadion. Im Signal Iduna Park werden nicht nur Spiele aus der Bundesliga gezeigt, sondern auch Spiele des DFB Pokals. Bei internationalen Begegnungen kommen knapp 66.000 Zuschauer ins Stadion. Dieses Stadion darf man sich einfach nicht entgehen lassen. Besonders die „Gelbe Wand“, sprich die Südtribüne in Dortmund bringt bereits Gänsehaut-Feeling mit.

Die Allianz Arena in München

München ist generell eine Stadt, die gerne besucht wird. Ob für ein Wochenendtrip oder aber auch, um einfach mal ein Fußballspiel zu sehen. Der FC Bayern ist selbst bei den einzelnen Fußballwetten bereits einer der absoluten Favoriten. In die Allianz Arena selbst finden an Bundesliga Spieltagen rund 75.000 Fans ihren Platz. 57.343 Sitzplätze und 13.794 Stehplätze befinden sich darunter, die weitestgehend an Dauerkarten vergeben sind. Das Stadion wurde im Jahr 2005 eröffnet und ist mittlerweile einer der größten Veranstaltungsorte in München.

Das Olympiastadion in Berlin

Das Olympiastadion in Berlin wurde bereits im Jahr 1934 erbaut. Seit dem Jahr 1936 ist es eröffnet und bietet heute nicht nur Fußballspiele an, sondern auch Konzerte und andere Sportereignisse. Das Stadion hat Kapazitäten von rund 75.000 Plätzen und ist selbst von der Bauweise her ein echtes Highlight. Wer Berlin besucht oder zu einem Fußballspiel fährt, sollte sich das Stadion nicht entgehen lassen. Sogar die Länderspiele der internationalen Fußballmannschaften, auf die man ebenfalls die ein oder andere Sportwette abschließen kann, finden im Olympia Stadion in Berlin statt.

Das Volksparkstadion in Hamburg

Auch die Hansestadt Hamburg kann mit einem großen und sehenswerten Stadion punkten. Die ultramoderne Arena wurde im Jahr 2000 fertiggestellt und ist einer der ersten dieser Bauweise in Deutschland. In dem Volksparkstadion finden rund 57.000 Zuschauer ihren Platz. Tickets für die Bundesliga Spiele sind dort heiß begehrt. Kein Wunder, denn dieses Stadion kann mit seiner einzigartigen Eleganz punkten. Bis heute ist das Stadion in Hamburg ein Ort für viele Großereignisse, wie unter anderem die WM 2006.

Deutschland bietet viele sehenswerte Stadien, die sich jeder Fußballfan einmal gesehen haben muss. Die heutigen Stadien sind mehr als nur ein Ort, in dem das ein oder andere Fußballspiel übertragen wird. Für die meisten Fans handelt es sich hierbei um ein Ort, an dem der ganz eigene Flair herrscht. Wichtig für perfekte Fußballstadien ist nicht nur die hohe Kapazität an Sitzplätzen, sondern vielmehr die prägnante Architektur und die außergewöhnliche Stimmung. Für die Fußballfans haben die Stadien eine große Bedeutung, was sich auch bei den Besuchern widerspiegelt, die nur ab und an das Stadion besuchen. Gesehen haben sollte man die größten der Bundesliga Deutschlands allemal.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *