Menu

Ostblock mit Ausblick – Gehen Sie auf Entdeckungstour!

0 Comments


Waren Sie schon einmal in Paris? In Barcelona? Sogar in Lissabon? Viele werden diese Frage mit ja beantworten. Hingegen: Waren Sie schon einmal in Warschau? In Budapest? Ja, sogar in Moskau? Obwohl diese Ziele in Osteuropa (bzw. dem östlichen Mitteleuropa) liegen und nur etwa die Hälfte der Flugminuten entfernt sind, werden Sie weniger Menschen kennen, die dort bereits als Touristen waren. Im folgenden wollen wir Ihnen einen knappen Überblick über die Länder im postkommunistischen Osteuropa geben und hier besondere Reiseziele aufzeigen. Lassen Sie sich inspirieren und tauchen Sie bald selbst ein in diese im Vergleich noch unberührte Region.

Die Länder

Zu den Ländern des postkommunistischen Osteuropas gehören: Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Bulgarien, die Baltischen Staaten, Ukraine, Moldawien sowie Weißrussland und Russland. Natürlich gehörte auch die DDR zum kommunistischen Europa und wir empfehlen gerade auch allen Westdeutschen ebenfalls den Besuch Ihrer ostdeutschen Regionen. Die Staaten des Ex-Jugoslawiens und Albanien haben eine etwas andere Geschichte und galten mitunter als neutral. Aus diesem Grund werden diese Staaten hier nicht extra ausgeführt.

Metropolen und faszinierende Städte

Das postkommunistische Europa verfügt über so einige schillernde Metropolen und Großstädte. Denken Sie nur an die goldene Stadt Prag, Krakow, Kiew oder das bezaubernde St. Petersburg in Russland. Die aufstrebenden baltischen Staaten Estland, Litauen und Lettland sowie die bulgarische Hauptstadt Sofia werden immer internationaler und sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Überall werden Sie noch den sogenannten osteuropäischen Charme spüren, in manchen Städten und Regionen mehr und in anderen weniger. Während die mittleren Staaten wie Tschechien, Slowakei und Polen traditionell schneller in der Orientierung an westliche Standards sind, können Sie im östlichen Teil, u.a. in der Ukraine und Russland noch recht große Unterschiede zum Beispiel im Service bemerken.

Besondere Naturlandschaften

Die Masuren, die Hohe Tatra und die Karpaten sind allesamt wunderschöne Wanderziele. Oder spielten Sie schon immer mit dem Gedanken auf Draculas Wegen in das schön schaurige Transilvanien zu reisen? Von dort aus ist es nicht weit an die bulgarische Goldküste! Egal ob Sie wandern wollen, faszinierende Städte besuchen oder einfach einen Strandurlaub planen, das postkommunistische Europa kann Ihnen alles bieten.

Tipp

Der Tourismus ist noch längst nicht so fortgeschritten wie zum Beispiel in West- und Südeuropa. Das hat zum Vorteil, dass Sie vieles noch selbst entdecken können und Sie auch preislich sehr profitieren. Lassen Sie sich ein auf unsere östlichen Nachbarn. Wir versprechen Ihnen: Sie werden diese Entscheidung nicht bereuen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *